Auswahlmenü

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2018

Veröffentlicht am 21.04.2018

Das Vorstandsmitglied Gitte Banas begrüßte die Mitglieder und eröffnete die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017. Nach dem würdigen Gedenken an die verstorbenen Mitglieder, wurde auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Vorstandsmitglied Verena Mischo zeigte mit zahlreichen Bildern das vielfältige Sportangebot des Vereins für Jung und Alt auf und ging auf die einzelnen Abteilungen ein. Sowohl über die zahlreichen Veranstaltungen von Fasching über Fitnessnacht, Sportwochen und bis hin zu Familienfest wurde berichtet als auch über die organisatorische Neustrukturierung der Vereinsspitze und damit einhergehender Satzungsänderung im letzten Jahr.

Anschließend erläuterte Vorstandsmitglied Andreas Hähnel ausführlich den Kassenbericht, der aufgrund der momentanen finanziellen Situation mit einem Verlust abgeschlossen wurde. Die Kassenprüfer bestätigten eine tadellose Kassenführung und beantragten die Entlastung der gesamten Vorstandschaft. Die Entlastung wurde vom neuen Bürgermeister Markus Knoblauch durchgeführt und von den Mitgliedern einstimmig erteilt. Die Wahlen leitete Vorstandsmitglied Markus Köhler. Als Vorstand Sport wurde Gitte Banas und als Vorstand Öffentlichkeitsarbeit wurde Verena Mischo wieder für zwei Jahre gewählt. Als Mitgliedervertreterin wurde Annette Jaegers - bereits seit Herbst letzten Jahres im Amt - ebenfalls für zwei Jahre gewählt bzw. bestätigt. Ebenso wurden die Ausschussmitglieder gemäß aktuellem Vereinsorganigramm bestätigt.

Die Ehrungen wurden von Susanne Conradi und Verena Mischo vorgenommen. Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein: Manuela Abele, Margit Groß, Andrea Holzner, Ilona Koch, Claudia Oppold, Gabi Pertoll, Gabriele Schindelarz, Marlies Schmid, Elke Steffen, Rosa Ullmann und Dirk Hartmann. Für 40 Jahre: Renate Alender, Luise Haidinger, Karl-Heinz Funk und Reinhold Schüler. Und für 50-jährige Vereinstreue wurden geehrt: Theresia Kristl, Franz Kroboth, Erika Müller, Hilde Schurr, Josef Dörrer, Josef Starz, Gerhard Steidle, Alfred Winter und Andreas Hähnel, der zudem für sein langjähriges und wertvolles Engagement zum Ehrenmitglied ernannt wurde. 2017 ist sportlich gut gelaufen und so konnten einige Erfolge verzeichnet werden: Im Fußball schaffte die 1. Mannschaft den Aufstieg in Kreisliga A, außerdem wurden die A-Junioren Meister Kreisstaffel 2. Desweiteren sind die A-Junioren, B1-Junioren, B2-Junioren und D1-Junioren jeweils in ihren Staffeln aufgestiegen. Die erste Herren-Mannschaft im Tischtennis gewann die Meisterschaft in Kreisliga A und schaffte den Aufstieg in die Bezirksliga. Und Lara Lorenz wurde Bezirksmeisterin der Mädchen U11. Auch beim Tennis gab es Meisterschaften zu feiern: die Juniorinnen in Kreisstaffel 1, die gemischte Jugendmannschaft in der Staffelliga und die Herren 50 in der Staffelliga, wodurch der Aufstieg in die württembergische Verbandsliga gelang. Und die Volleyball Mixed-Mannschaft schaffte den Aufstieg aus der D- in die C-Klasse. Alle Meister wurden entsprechend geehrt und mit einem Gutschein bedacht. In diesem Zusammenhang gilt der besondere Dank auch den zahlreichen Übungsleitern, Trainern und ehrenamtlich Engagierten im TSV, die dieses breite Sport- und Bewegungsangebot erst ganzjährig ermöglichen.
Daraufhin leitete Gitte Banas mit einem kurzem Impulsvortrag zum Thema „Viel Sport für wenig Geld“ und der Gegenüberstellung von Kosten und dafür gebotene (Sportangebots-) Leistung zum Vorschlag der Mitgliedsbeitragsanpassung über. Dieser Vorschlag war das Ergebnis der Arbeit eines mehrköpfigen Gremiums, das sich über einen längeren Zeitraum mit den Mitgliedsbeiträgen und einer notwendigen und sinnvollen Anpassung befasste. Die momentane Finanzsituation mit eingefahrenem Verlust beim Gesamtverein und das Ziel einer künftigen gesunden Vereinsentwicklung mit solider Finanzstruktur bedingen eine Anpassung der Beiträge. Nach regem Austausch unter den anwesenden Mitgliedern und einigen Fragen, die vom Vorstandsteam nachvollziehbar und fundiert beantwortet wurden, erfolgte dann der Beschluss über die Beitragsanpassung. Diese wurde durch einfache Stimmenmehrheit (88% Befürwortungen) beschlossen und somit tritt die neue Beitragsordnung in Kraft.
Im Anschluss an einen kurzen Ausblick auf das laufende Jahr bedankte sich das Vorstandsteam bei allen aktiven Mitgliedern und Engagierten für die geleistete Arbeit und das Vertrauen und beendete die Jahreshauptversammlung.
Die angepassten Mitgliedsbeiträge und die neue Beitragsordnung sind bereits auf der TSV Homepage veröffentlicht. Bei Fragen oder sonstigen Anliegen steht die TSV-Geschäftsstelle zur Verfügung.

Das Protokoll der Versammlung findet man hier: Protokoll der Jahreshauptversammlung 2018

Ehrungen

Letzte Änderung: 17.02.2019 14:22:29   /  Admin Login