Auswahlmenü

Bericht von der Fitnessnacht 2019

Veröffentlicht am 22.03.2019 in Archiv Gesamtverein

Fitnessnacht 2019: wieder eine Punktlandung

Die Übungsleiter des TSV haben es wieder einmal geschafft und ca. 100 Frauen und Männer jeden Alters mit einem trendigen, aktuellen Fitnessprogramm begeistert. Einige Teilnehmer rockten sogar alle 4 Trainingseinheiten, einschließlich Warm-up und Finale. Eine super Leistung! Schön war, dass wirklich für jeden, egal welcher Fitness-Level, etwas dabei war. Wer sich auspowern wollte, fand sich in den Kursen „FuFi“, „HIIT“, „Easy Step“ und „Deep Work“ bestens aufgehoben. Hier wurden Kraft und Ausdauer gleichermaßen gefordert. Geschicklichkeit, Koordination und etwas Ausdauer wurden im Workshop „Move for a better RUN“ benötigt.

Wer seine Muckies spielen lassen wollte, war bei „Hot Iron“ genau richtig. Verbesserung der Kraft-Ausdauer war hier oberstes Ziel. Wie viele Kilos gestemmt wurden, entschied jeder selber. Neu im Programm und bestens angenommen war der Kurs „Antara“. Ein neues Rückenfitness-Konzept, das seinen Ursprung in der Schweiz findet. Auch „Faszientraining“, das nach wie vor zu den Trends im Fitness-Sektor gehört, war sehr gut besucht. Für Abwechselung sorgte die Stunde „Flex & Stretch“.

Ruhigere Bewegungen, den Muskeln etwas Gutes tun und sehen, wie gelenkig man war. Pilates und auch Wohlfühlgymnastik darf bei der Fitnessnacht nicht fehlen. Ein Mix aus Kräftigung, Mobilisation und Stretch tut einfach jedem Körper gut. Das galt auch in der neuen Kursstunde „KAHA“. Zusätzlich wirkten hier die Übungen beruhigend für den Geist. Mit viel Hüftschwung und Rhythmus konnte man sich im „Zumba“ austoben. „Ernährungstipps für Freizeitsportler“ gab die Dipl.-Oecotrophologin Sibylle Sauter der AOK. Die passende Ernährung ist das i-Tüpfelchen, allerdings nicht nur im Sport. Wie auch in den vergangenen Jahren hatte man die Möglichkeit wieder mal nach Herzenslust Tischtennis oder Badminton zu spielen, oder beim Kegeln zu versuchen alle 9e zu schieben.

Die Fitnessnacht war einfach wieder eine gelungene Veranstaltung! Ein herzliches Dankeschön an die Übungsleiterinnen und Trainer des TSV: Georgia Weis, Anke Weis, Claudi Oppold, Tina Vajda, Veronika Straubmüller, Gabi Müller-Barth, Heike Holl, Kai Arnold, Tobias Doleschel und Andy Banas.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Letzte Änderung: 22.03.2019 07:07:42   /  Admin Login