Auswahlmenü

Bericht vom Bambini-Fussballturnier

Veröffentlicht am 14.03.2019

Die kleinsten Kicker beim größten Turnier

Die Trikots bis weit über die Knie und Jubelposen wie bei den Profis: Rund 200 Nachwuchskicker tummelten sich am Sonntag (10.03.2019) in der Wöllersteinhalle in Westhausen zu einem der größten Fußball-Bambini-Turniere der Region. Der Einladung des TSV Westhausen waren 40 Teams gefolgt - die meisten aus dem Ostalbkreis, doch auch aus dem Kreis Schwäbisch Hall und dem Landkreis Heidenheim reisten die jungen Kicker im Alter zwischen vier und sechs Jahren an. Der Gastgeber aus Westhausen trat sogar mit vier Teams an.

Gespielt wurde auf vier Kleinfeldern: Drei gegen Drei - diese Spielform dient zur Förderung der Wahrnehmung und Kreativität, aber vor allem sorgt sie dafür, dass die Tore wie am Fließband fallen. Und diese wurden dann auch lautstark von den jeweiligen Fanclubs bejubelt. Zum Schluss gab es für jeden einen tollen Pokal in den Vereinsfarben des Gastgebers und als Höhepunkt die Verlosung von Eintrittskarten für den FC Heidenheim und den VfR Aalen.

 
 
 

Letzte Änderung: 17.03.2019 10:16:21   /  Admin Login